Vorstand Wir über uns Stiften und Spenden News Projekte Veranstaltungen

Vorstand

Liebe Stifterin, lieber Stifter

Beate Funck

Vorsitzende des Stiftungsvorstandes und Stadtverordneten-Vorsteherin Hanau

Sie merken, dass wir Sie bereits als zukünftiger Stifter ansprechen. Dies ist die Hoffnung, dass wir Sie für die Stiftung Behinderten-Werk und deren Zielsetzungen gewinnen können.

Große gesellschaftliche Veränderungen kommen in den nächsten Jahren auf uns zu. Angesichts leerer Staatskassen wächst daher die Bedeutung des bürgerlichen Engagements neben Staat und Wirtschaft. Damit Menschlichkeit in unserer Gesellschaft auch in Zukunft eine Chance hat, müssen sich Privatpersonen verstärkt in sozialen Vereinen, Organisationen und Stiftungen einbringen.

In den Zeiten des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg wurden in Deutschland enorme Vermögenswerte geschaffen. Vielleicht zählen auch Sie zu dem Personenkreis, der dies mit Fleiß, Schaffenskraft und Sparsamkeit erreicht hat und sich nun fragt, wie - neben der Vorsorge und Absicherung der Familie - bei heutzutage wirtschaftlich ungünstigern Verhältnissen unsere Gesellschaft unterstützt werden könnte.

 

Karl Eyerkaufer, Landrat a.D.

Vorsitzender des Stiftungsrates

Oder Sie möchten einen finanziellen Beitrag dazu leisten, die Lebensqualität für Menschen mit Behinderung sichern zu helfern. Dann bietet Ihnen unsere Stiftung eine idealle Möglichkeit, durch eine Zustiftung diesen sozialen Bereich wirkungsvoll und dauerhaft zu stärken. Denn die aus Ihrer finanziellen Zuwendung zu erzielenden Zinserträge würden fortwährend Leistungen für das Gemeinwesen ermöglichen. Dies war mit einer der Gründe, die Stiftung Behinderten-Werk zu errichten.

Perspektivisch gesehen besteht in diesen Tagen im Sozialbereich berechtigter Anlass zur Besorgnis. Wir hoffen daher auf Ihr Verständnis und Ihre Hilfe. Nur gemeinsam mit Ihnen werden wir die Entwicklung der Stiftung, die Gestaltung Ihrer Projekte, die Realisierung ihrer Zielvorstellungen vorantreiben und Beeinträchtigungen für die Lebensbedingungen der Menschen mir Behinderung im Main-Kinzig-Kreis
vermeiden können.

Es grüßen Sie herzlich

Beate Funck und Karl Eyerkaufer

 

Nähere Informationen zum Stiftungsrat und zum Stiftungsvorstand